Mittelalter hautnah !
am 2. und 3. September 2017.
Beim 41. Ritterfest in Hirschhorn am Neckar !

Die Spielleut`und Tänzerinnen

Stand 02.11.16 djk

 

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen die teilnehmenden Spielleut' und TänzerInnen etwas näher vorstellen. Die "Spielbühne" befindet sich hinter dem Badehaus auf dem namensgebenden Spielplatz und der "Turnierplatz" an zentraler Stelle, vom Eingang aus immer geradeaus. Der "Wolfenacker" ist die Wiese, zu der Sie unter den Kastanienbäumen einen kleinen "Abhang" hinuntergehen. Die einzelnen Programmpunkte beginnen wie gewohnt "zur vollen Stunde" auf dem "Turnierplatz", "zur halben Stunde" auf der "Spielbühne" und zur "Viertelstunde" auf dem Wolfenacker. Darüber hinaus mischen sich die Künstler auch immer wieder unter's Volk.

Mucker Pazza

 

oder ... "die Königinnen der Wechseljahre"

 

Mit bereits  20-jähriger Erfahrung auf den Mittelalterbühnen bringen die Musikerinnen von Mucker Pazza geballte Spielweiber-Power mit, die sich gewaschen hat.

Die mittelalten Spielweiber Brunhilla vom Reichenstein, Anna Departhos, Alea das Tanzweib und Josefine die Schlagfertige heizen Euch ein mit Musik aus alten Tagen und aller Herren Länder.

Mit feurigen Tanzeinlagen, orientalischem Tanz oder auch mit historischen Tänzen sorgt Mucker Pazza für Spass und Kurzweil.

Dabei sind sie sich nicht zu schade, sich selbst dabei auf die Schippe zu nehmen und in Ihren Liedlein aus dem bewegten Spielweiberleben zu erzählen.


Seid gespannt und kommt mit auf unsere musikalische Reise über die Erdenscheibe. Es war eine weite Reise... - Warum? Das erfahrt ihr dann beim nächsten Auftritt..!

 

www.mucker-pazza.de

Musica Canora

 

spielt Musik des Mittelalters aus dem Zeiträumen der Gotik und Renaissance (13. bis 17. Jahrhundert)

Die Gruppe wurde im Jahre 1997 gegründet, und im Laufe der Jahre wurde sie eine der gefragtesten ihrer Art. Am Anfang ihres musikalischen Wirkens hat sie sich hauptsächlich mit der Produktion von Renaissancemusik beschäftigt. Natürlich unter Verwendung von Repliken mittelalterlicher Instrumente wie Schalmei, Laute, Flöte und viele andere. Selbstverständlich kamen auch gesungene Kompositionen nicht zu kurz.Im Laufe der Zeit begann sich die Gruppe jedoch mehr auf ältere, aber wesentlich dynamischere Musik aus der Zeit der Gotik zu konzentrieren.

 

Die Instrumentierung für diese Musik beinhaltet insbesondere verschiedene gotische Dudelsäcke, einfache Saiteninstrumente wie die Tromba Marina und wuchtige Schlag-instrumente.

Diese Instrumentenauswahl verhilft dem Klang der Musik zu einer rohen, archaischen und sehr energetischen Stimmung, die sich beim Publikum als ausgesprochen beliebt erwiesen hat.

 

www.canora.eu

Hrabne, die Barbardin

 

Zu ihrem Programm gehören neben mittelalterlicher Musik für Groß & Klein (dargeboten auf und mit Autoharp, Gesang, diverse Flöten und Perkussion) auch Entertainment (Trinklieder-spiele für die Großen, interaktive Märchenlieder für die Kleinen), Tanz mit meinen Rabenschwingen (Isis-Wings), angeleitete mittelalterliche Tänze zum Mitmachen für Groß&Klein und Improvisations-Reigentänze für die Kleinen.

Edith Pauly

"Psalter & Poesie" ist Ediths Passion. Sie versteht es in wunderbarer Weise, Erzähl-Geschichten musikalisch zu illustrieren oder bekannte (Kinder)Lieder auf dem Psalter neu zu interpretieren.

Die Minnesänger der Ritter zu Hirschhorn

 

sind als "eigene" Gruppe der Hirschhorner Ritter fester Bestandteil des Ritterfestes. Eigene Kompositionen und die unvermeidlichen "Kampflieder" gegen Völlerei und Klerus, dargeboten mit viel Spaß an der Musik - sofort greift sich Fröhlichkeit raum.
www.minnesaenger.hirschhorner-ritter.de

Fanfarenzug der Goldstadt Pforzheim

 

Die Musiker lassen bei Ihren Auftritten den "Freien Platz" und Alles drumherum aufhorchen ob dem schmetternden Klang ihrer Fanfaren.

www.goldstadtfanfaren.de

Fanfarenzug Eberbach

 

Die Musiker begleiten am Samstag den Ritter- und Bürgerzug

und spielen im Anschluß auf dem Turnierplatz auf.

Tribal Dance

 

Die Gruppe Bedauijat al Farha, auch kurz BAF genannt, ist eine Gruppe von Tänzerinnen aus der Umgebung von Hirschhorn. In ihrer Vorstellung sagen sie:

"Seit über 9 Jahren haben wir uns dem Tribal-Dance verschrieben und praktizieren diesen mit Freude und Leidenschaft.

Bereits seit dem 33. Hirschhorner Ritterfest im Jahr 2009 begleiten wir  "Musica Canora" tänzerisch zu deren Live-Musik. 

Mit großer Begeisterung zeigen wir unsere Tanzimprovisationen."

Zu finden sind sie auch unter

www.bedauijat-al-farha.de

Tribal Style und Bellydance

 

Sahra Habiba und ihre Tanzgruppe „Amaja no joru“ werden die Besucher des Ritterfestes auf eine Reise in den Orient mitnehmen und zum Rhythmus der Tabla verschiedene Tänze zeigen!

Der Tribalstamm Amaja no joru wird Ihnen einen zugleich faszinierenden als auch dynamisch Tanz im Balkan-Tribal-Style zeigen. Das Ensemble Al Hilal entführt sie mit Schleiertanz, Saidi-Tänzen und einem Tabla-Solo in die Welt des Orients!

Alle Choreographien stammen von Sahra Habiba, die seit Jahren Dozentin, Choreograhin und Lehrerin für die Tänze des Orients ist und schon mehrere erfolgreiche Tanzshows veranstaltet hat. Der Unterricht findet in Neckarsteinach statt.

Info unter

www.sahra-habiba.de

Irrtum und Änderungen vorbehalten

Hier finden Sie uns:

CG Hirschhorner Ritter e.V.

Vereinsheim
Jahnstr. 18
69434 Hirschhorn (Neckar)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CG Hirschhorner Ritter 1967 e.V.

E-Mail

Anfahrt