Prinzenpaartreffen im Jubiläumsjahr

55 Jahre „C.G. Hirschhorner Ritter“, 55 Jahre Prinzenpaare, war der Anlass für diese außergewöhnliche Veranstaltung, zu der alle ehemaligen Prinzessinnen, Prinzen und Funkenmariechen des Vereins eingeladen wurden. Um 16.00 Uhr traf man sich am Langbein-Museum zu einer historischen Stadtführung der besonderen Art mit „Ritter Friedrich, dem Letzten seiner Herrschaft“.

Gründungsmitglied Hans-Jürgen Waibel führte die Anwesenden als „Ritter Friedrich“ durch Hirschhorns Gassen und wusste allerhand Historisches zu berichten. Egal ob Stadtgeschehen oder Vereinsgeschichte, vieles war den Anwesenden neu und erweiterte bei so Manchem den historischen Horizont.

Danach traf man sich dann ab 18.00 Uhr zur hoheitlichen Zusammenkunft in den Hallen der Hirschhorner Ritter. Zum Empfang standen die Fahnenschwinger am roten Teppich Spalier. Nach einem Begrüßungssekt und einer Stärkung begrüßte Präsident Klaus-Jürgen Ehret die ehemaligen Prinzessinen, Prinzen und Funkenmariechen. Er betonte, dass der Verein nach der zweijährigen coronabedingten Abstinenz der Fastnacht, dankbar für Momente wie diesen sein muss und er hoffe eine geordnete Kampagne 2023 durchführen zu können. Er selbst durfte 39 Jahre Vereinsgeschichte miterleben und in dieser Zeit habe sich viel verändert, so zum Beispiel die Aufgaben der Repräsentanten. Während früher ausschließlich Prinzen die Ansprache hielten, traute sich irgendwann mal eine Prinzessin zu sprechen und der Bann war für alle nachfolgenden Prinzenpaare gebrochen. Heute sei es selbstverständlich, dass beide das Wort an ihr närrisches Publikum richten.

Die Regel, dass man nur einmal Prinzenpaar sein kann, wurde in der Vergangenheit nur zweimal gebrochen und zwar einmal beim Golfkrieg 1991/1992 mit Hildegard I. und Jupp I. König und ein zweites Mal 2020 bis heute durch Corona mit Meike I. und Christian I., die nun seit drei Kampagnen im Amt sind.Alle Gäste erhielten vom Vorstand eine Flasche „5 x 11 Jahre Carnevalsgesellschaft Hirschhorner Ritter“-Sekt zur Erinnerung an dieses Treffen.

Auch der noch amtierende Prinz Christian I. sprach ein paar Worte an die geladenen Gäste. Er dankte seiner noch amtierenden Prinzessin Meike I. und der 4 x 11 Prinzessin Anja I., die dieses Treffen inszeniert und organisiert haben. Ein Dank richtete er auch an den Vorstand, der diese Veranstaltung ermöglicht hat und die vielen freiwilligen Helfer und Helferinnen, die sich um das Wohl der Anwesenden kümmerten. Ein großes Dankeschön ging auch an Hans-Jürgen Waibel für die sehr exclusive historische Stadtführung.

Während des ganzen Abends konnte man eine Bildchronik aller bisherigen Prinzenpaare bestaunen, die Matthias Denner in mühevoller Arbeit zusammengetragen und digitalisiert hat. Vielen Dank auch hierfür.

Für das leibliche Wohl sorgte ein Caterer aus Neckarsteinach mit individuell gestalteten Flammkuchen, leckerer Currywurst und Kartoffel Wedges mit Sour Cream. Als Nachtisch wurde frisch vor den Gästen karamellisierte Creme Brulee und Mascarpone mit Beeren der Saison gereicht.

Gemeinsam wurde ein schöner Abend mit tollen Gesprächen und vielen Erinnerungen verbracht, gefeiert wurde noch bis spät in die Nacht.

Druckversion | Sitemap
© CG Hirschhorner Ritter 1967 e.V.

E-Mail

Anfahrt